Dienstag, 20. Mai 2014

Stempelspaß für Haiti...

....hat seinem Namen alle Ehre gemacht.

Es war ein wunderschöner Tag für mich, trotz des frühen Aufstehens um 5:20 Uhr. Michaela hat mich um 6:30 Uhr auf der B8 eingesammelt und weiter ging es zu Daniela. Gepäck wurde umgeladen und weiter ging es zu Petra. Von dort dann auf direktem Weg weiter nach Gladbeck. Angekommen sind wir um 8:35 Uhr und wurden direkt ganz freundlich von allen begrüßt.
Ein wenig aufgeregt war ich ja schon, denn außer Moni und dem Rest aus unserem Auto kannte ich niemanden.

Die ganze Aufregung ganz umsonst! Es war toll euch helfen zu dürfen!

Die Fotos habe ich meinen Demo Kollegen gemopst, denn mir blieb keine Zeit für Fotos.


Auf dem Bild zu sehen sind:
Anja Hohnen
Nadine Teiner
Daniela Gundlach
Katharina Baranski
Monika Schieren
Catrin Klauenberg
Tanja Kolar
Nadine Köller
Anke Rademacher
Helga Hopen
Michaela Almasi
Jenny Pauli
Petra Schmitz
und ich.



 Hier kann man sehen wie viel Spaß wir hatten.

Für die fast 80 Workshop-Besucher gab es auch etwas zum Anschauen wenn gerade kein Platz frei war im Workshopraum.

Wir hatten 4 Projekttische aufgebaut, mit unterschiedlichen Themen:

Katharina zeigte Projekte aus 12" x 12" Bögen:
mit einer ganz tollen Anleitung!


Moni zeigte Papierblüten mit der Spiralstanze (Zubehör BigShot) und eine Blüte aus dem großen Wellenkreis:


Petra hatte sich mit dem Thema Negativtechnil auseinander gesetzt:

Mein Projekt lautete Prägefolder selbst gemacht:




Falls ihr mehr erfahren wollt haben die anderen schon ganz viel dazu geschrieben und dem kann ich mich nur anschließen.

Falls ihr noch etwas Spenden wollt ist dies noch bis Ende der Woche unter unserem Motto Stempelspaß für Haiti bei Arzte ohne Grenzen möglich. Bis jetzt kamen ca. 4200,-€ zusammen. Danke an alle die dies möglich gemacht haben!

So einen langen Beitrag habe ich bis jetzt noch nie geschrieben und zu Belohnung gibt es morgen wieder etwas kreatives.

Sandra


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen